Das Wunder in der Wunde :Heiltöne zur Versöhnung des Weiblichen und Männlichen

 

Viele unserer Wunden und Verletzungen entstehen in der Suche nach Liebe und Beziehung und genauso ist es auch die Liebe, die Wunden heilt und Wunder wirkt. Doch was für eine Liebe? Durch die Heiltöne öffnet sich der Zugang zur Quelle, zur Urliebe.

Kommen wir wieder in Kontakt mit der Kraft und Reinheit unserer ursprünglichen Weiblichkeit und Männlichkeit, so öffnet sich uns durch ihre Verbindung die Urliebe. In ihr lösen sich die Muster der Trennung und des Kampfes. Verzerrte innere Bilder und festgehaltene Verletzungen können transformiert werden.
Die Heiltöne haben die Kraft bis zu unserer Ahnenlinie vorzudringen, Informationen aus dem Kollektiven zu erlösen und somit Heilung und Versöhnnung zwischen Mann und Frau zu initieren. Denn wenn Erfüllung und Frieden zwischen den Geschlechtern geschieht, dann kann auch Frieden

einkehren auf unserer Erde.

Wir arbeiten mit Meditation, Heilto?nen, klingenden Dialogen und Klangmassage; bei scho?nem Wetter auch draussen mit den Elementen und Wesen der Natur.

Sa/SO 7./8.Sept.: SA 13 Uhr bis So 16Uhr: Kraftenloch/Appenzell

Genauere Infos/Anmeldung: www.touchofsoul, ww.kraftenloch.ch Kursbeitrag 170.-bis 230.- nach Selbsteinscha?tzung, ev. über KK abrechenb. Leitung: Mariann Spörri, Heilsingen, Friedenstänze, körperor. Psychotherapie